Werte-Gala 2017 Werte-Gala 2017

Video
Werte-Gala 2017

Video Werte-Gala 2017

Werte stärken. Menschen fördern. Ideen schaffen.

Die Werte-Stiftung tritt ein für Chancengleichheit und für sozialen Zusammenhalt. Den Schlüssel dazu sehen wir in der Festigung eines gemeinwohlorientierten Wertekonsenses. Werte geben Halt und sind Voraussetzung für eine positive Entwicklung.

Als gemeinnützige Stiftung aus der Wirtschaft für den Sport und die Gesellschaft unterstützen und initiieren wir Projekte, die Werte vermitteln oder direkt erlebbar machen.

Seit Beginn des Jahres 2017 steht unser Förderprofil unter dem Leitmotiv „Werte stärken. Menschen fördern. Ideen schaffen.“ Mit unseren Aktivitäten setzen wir Impulse in den Bereichen Wertebildung, Spitzensport und wertebasierte Innovationskultur.

Werte stärken

Die Werte-Stiftung fördert und initiiert gezielt Programme, die Impulse für wertorientiertes Handeln in unserer Gesellschaft geben und den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken. Neben einem aktiven Wertedialog steht die Förderung eines nachhaltigen Wertebildungsprozesses im Vordergrund. Das Fundament hierfür bildet die wissenschaftliche Grundlagenforschung zu Werten und Wertebildungsprozessen, die uns als Basis für die Entwicklung von Programmen und Maßnahmen dient.

WerteAkademie

Das Projekt WerteAkademie wurde Ende 2016 mit Unterstützung der Renate und Falk Strascheg Stiftung ins Leben gerufen. Aufgabe der Akademie ist es, Grundlagenforschung zu Werten und Wertebildungsprozessen zu betreiben. Die Stiftung schließt dafür auf Basis gesetzter Schwerpunkte mehrjährige Forschungskooperationen mit führenden Universitäten Deutschlands. Die Forschungsergebnisse dienen der Werte-Stiftung zur zielgerichteten Ausrichtung der eigenen Programme und Maßnahmen sowie zur Aktivierung eines öffentlichen Wertedialogs.

Der aktuelle Forschungsauftrag wurde an Prof. Dr. Ronald Gleich (EBS Universität für Wirtschaft und Recht) vergeben, der zum Einfluss von Werten auf die Themen Innovation, Transformation und Entrepreneurship sowie auf den Erfolg von Spitzensportlern forscht.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Entwicklung von wertebasierten Bildungsangeboten. Aktuell wird ein Executive Education Angebot in Zusammenarbeit mit der Horvath Akademie aufgesetzt, das sich speziell an Fach- und Führungskräfte richtet und die Bedeutung von Werten in klassischen Managementprozessen herausstellt.

WerteDialog

Den öffentlichen Diskurs über Werte anzuregen, ist der Werte-Stiftung seit Gründung ein Anliegen. Seit 2009 veranstaltet sie (bis 2016 noch unter der Firmierung „Initiative Werte Stipendium“) in Kooperation mit der Deutschen Sporthilfe eine WerteGala. Vor hochrangigen Gästen aus Sport, Wirtschaft, Politik, Kultur und Medien werden aktuelle Themen in Bezug auf Werte diskutiert. Höhepunkt der Veranstaltung ist die Verleihung von bis zu vier Werte-Preisen an herausragende Persönlichkeiten, die sich um die Kernwerte der Stiftung verdient gemacht haben. Die Preise sind mit jeweils 10.000 Euro dotiert.

Zu den bisherigen Preisträgern zählen Verena Bentele, Joachim Deckarm, Hans-Wilhelm Gäb, Fabian Hambüchen, Ralf Holtmeyer sowie Julius Brink und Jonas Reckermann.

Menschen fördern

Menschen die Möglichkeit zu geben, die eigenen Potenziale zu erkennen und leistungsgerecht zu entfalten, ist eines der Hauptanliegen der Werte-Stiftung. Hierfür unterstützen und entwickeln wir Initiativen und Programme, die Menschen insbesondere im beruflichen Bereich neue Chancen eröffnen.

Unser Fokus liegt auf Spitzensportlern, die zusätzlich zu ihrer sportlichen Laufbahn die Grundlage für ihre berufliche Karriere schaffen müssen. Daneben unterstützt die Stiftung Organisationen, die Menschen mit Handicap zu einem selbstbestimmten Leben begleiten.


Mentorenprogramm

Spitzensportler in Deutschland stehen vor der Herausforderung, ihre sportliche Karriere und ihre zweite, berufliche Karriere parallel aufbauen zu müssen. Eine Untersuchung des Bundesinstituts für Sportwissenschaften aus dem Jahr 2015 zeigt, dass 31,1 Prozent der Kaderathleten ihre sportliche Karriere vorzeitig aufgrund des Studiums oder der beruflichen Karriere beenden (Studie des Bundesinstituts für Sportwissenschaften, 2015: „Erfolgsfaktoren der Athletenförderung in Deutschland“).

In Kooperation mit der Deutschen Sporthilfe hat die Werte-Stiftung im Jahr 2012 ein einzigartiges Mentorenprogramm für Spitzensportler entwickelt. Ziel des Programms ist es, Sportler frühzeitig auf ihre zweite Karriere vorzubereiten und so für beide Lebensabschnitte – die sportliche und die berufliche Karriere – Freiräume zu schaffen. Dafür übernehmen erfolgreiche Persönlichkeiten aus allen Gesellschaftsbereichen für mehrere Jahre ein Mentorat für Top-Sportler, die zwischen der sportlichen Karriere und dem Übergang in die Berufswelt stehen. Sie sind Ratgeber, Sparringspartner und Türöffner für den Sportler-Mentee und beraten und unterstützen bei der Berufswahl, beim Sammeln von Praxiserfahrung und beim Berufseinstieg. Bis heute wurden insgesamt 160 Mentorenpaare erfolgreich gematcht.


StudienStipendiat

Als Ergänzung zum Mentorenprogramm wurde 2015 das StudienStipendiat eingeführt. Unter ehemaligen erfolgreichen Spitzensportlern Deutschlands vergibt die Werte-Stiftung jährlich ein Teilstipendium in Höhe von 20.000 Euro für den Part-Time-Master of Business Administration an der WHU. Der Sportler erhält so eine weitere Möglichkeit, seine berufliche Laufbahn nach der sportlichen Karriere zu festigen.


Raum für Werte

Bei dem Programm „Raum für Werte“ unterstützt die Werte-Stiftung Projekte, die einen Ort für hilfbedürftige Menschen schaffen, der von Werten und einem werteorientierten Umgang miteinander geprägt sind. Unter anderem wurde durch die langjährige Förderung von „Gemeinsam mit Behinderten e.V.“ der Bau einer Wohngruppe für Menschen mit Handicap unterstützt, die bisher noch zuhause gewohnt haben. Aktuell plant die Stiftung den Bau eines Hospizes in Kooperation mit der Hospiz Stiftung Rotary Rodgau.

Ideen schaffen

Eine funktionierende Gesellschaft bedarf einer Ideen-, Innovations- und Wagniskultur. Damit Innovationen einen langfristigen Mehrwert für alle schaffen, müssen sie in unseren Augen auf einem allgemeingültigen Wertegerüst basieren. Die Werte-Stiftung unterstützt und initiiert Projekte, die sich gezielt mit der Verknüpfung von Innovationen und Werten befassen.

Gemeinsam mit Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft erarbeiten wir Formate, die nachhaltige Innovationen, gesellschaftsfördernde Geschäftsideen sowie Unternehmerpersönlichkeiten mit einem starken Werteverständnis fördern.


Futury

Mit der Futury entwickelt die Stiftung derzeit eine Plattform, die wertebasiertes Innovieren fördert. Ziel des Projektes ist es, durch die Verknüpfung von Wertebildung und Innovationsförderung die Entwicklung nachhaltiger Ideen zu stärken sowie den Wertekodex von Unternehmerpersönlichkeiten zu festigen.

Dazu werden die Potenziale und Bedarfe von Unternehmen und NGOs mit Studierenden und Sportlern zusammengebracht, durch ein strukturiertes Gründerprogramm gehoben und durch ein speziell entwickeltes Begleitprogramm zur Wertevermittlung ergänzt. Das Projekt soll Mitte 2017 starten.

Unsere Kernwerte

Integrität

  • Aufrichtigkeit sowie konsistente Einhaltung von Werten und persönlichen Prinzipien
  • Ausrichtung des eigenen Handelns an Gesetzen, Regeln und Normen

Verantwortung

  • Bereitschaft, Verantwortung für das eigene Handeln und die eingegangenen Risiken zu übernehmen
  • Übernahme von Verantwortung für eine funktionierende Gesellschaft

Leistung

  • Menschen unterstützen, ihre eigene Leistungsfähigkeit zu erkennen und abzurufen

Vertrauen

  • Verhalten, das Verlässlichkeit und Sicherheit vermittelt
  • Jemand anderen etwas zuzutrauen

Respekt

  • Wertschätzender Umgang durch Achtung und Wertschätzung der Person, der Fähigkeiten und Fertigkeiten eines anderen

Über uns

Die Werte-Stiftung geht auf das bürgerschaftlichen Engagement von Einzelpersonen zurück. Die Wertevermittlung im Sport und der Gesellschaft stehen seit über zehn Jahren im Fokus unserer Arbeit. Im Jahr 2005 als Initiative in enger Kooperation mit der Deutschen Sporthilfe und der Wertekommission e.V. gegründet, erfolgte 2012 die Überführung in eine Stiftung mit erweitertem Stiftungszweck. Die Einführung einer hauptamtlichen Geschäftsführung führte zu einer strategischen Neuausrichtung der Stiftung. Seit 2016 steht unsere Arbeit unter dem Motto Werte stärken. Menschen fördern. Ideen schaffen.


Unser Leitbild

Die Werte-Stiftung tritt ein für Chancengleichheit und für sozialen Zusammenhalt in Deutschland. Die Festigung eines gemeinwohlorientierten Wertekonsenses sehen wir dafür als Schlüssel. Werte sind nach unserem Verständnis das Skelett jeder Gesellschaft, sie geben Halt und sind Grundvoraussetzung für eine positive Entwicklung.

Als eine Stiftung aus der Wirtschaft für den Sport und die Gesellschaft unterstützen und initiieren wir bundesweit Projekte, die Werte vermitteln oder Werte direkt erlebbar machen. Mithilfe unseres Netzwerkes und finanziellen Ressourcen aus der Wirtschaft fördern wir den öffentlichen Diskurs rund um Werte und unterstützen aktiv Wertebildungsprozesse.

Wir arbeiten an der sinnvollen Verknüpfung von Innovationen und Werten mit dem Ziel, die Entwicklung gesellschaftsfördernder Geschäftsideen zu stärken und den Wertekodex von Unternehmerpersönlichkeiten zu festigen. Zudem eröffnen wir hilfsbedürftigen Menschen, jungen Menschen sowie Nachwuchssportlern gezielt neue Horizonte und verbessern damit ihre Chancen in unserer Gesellschaft.

Ausgangs- und Orientierungspunkt für all unser Tun und Handeln bildet unser Wertekodex mit unseren fünf  Kernwerte Leistung, Respekt, Vertrauen, Verantwortung und Integrität.


Gremien

  • Holger Follmann (Vorsitzender)
  • Peter Lauterbach
  • René Parmantier
  • Dr. Holger Kleingarn
  • Markus Brettschneider
  • Sascha Schott
  • Sebastian Höcherl
  • Lothar Mark
  • Prof. Dr. Christian Rödl
  • Prof. Dr. Burkhard Schwenker
  • Heiner Brand
  • Dr. Petra Roth
  • Prof. Dr. Heinrich von Pierer
  • Dr. Michael Ilgner, Vorstandsvorsitzender Stiftung Deutsche Sporthilfe
  • Sven Korndörffer, Vorstandsvorsitzender Wertekommission e.V.
  • Jonas Reckermann (Vorsitzender)
  • Stephan Henkel (stv. Vorsitzender)
  • Andreas Dörr
  • Dr. Anna-Lisa Schwarz
Wofür steht die Werte-Stiftung? Wofür steht die Werte-Stiftung?

Video
Wofür steht die Werte-Stiftung?

Video Wofür steht die Werte-Stiftung?

Mentorenprogramm Mentorenprogramm

Video
Mentorenprogramm

Video Mentorenprogramm

Werte-Gala 2014 Werte-Gala 2014

Video
Werte-Gala 2014

Video Werte-Gala 2014

Werte-Gala 2015 Werte-Gala 2015

Video
Werte-Gala 2015

Video Werte-Gala 2015

Kontakt

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Werte-Stiftung. Wenn Sie mehr Informationen über unsere Arbeit wünschen oder Anregungen haben, so erreichen Sie uns am besten unter folgenden Kontaktdaten:

Werte-Stiftung
Paul-Ehrlich-Straße 51
60596 Frankfurt am Main

Telefon: +49(69) 65 00 71 34
E-Mail: info@wertestiftung.org

Unsere Partner

Renate und Falk Strascheg Stiftung